Beruflicher Werdegang

Nach dem Abitur absolvierte ich eine Berufsausbildung zur Datenverarbeitungskauffrau und studierte anschließend Betriebswirtschaft und Rechnungswesen (Lehramt). Nach dem Vordiplom im Fach BWL legte ich eine „kreative Pause“ ein und wollte für ein halbes oder ein Jahr als Flugbegleiterin bei der Deutschen Lufthansa arbeiten. Ich hängte die Uni „an den Nagel“ und blieb 10 ½ Jahre der Fliegerei treu.  Das Heimweh holte mich schließlich an den Boden zurück und ich machte mich nach erlangter Trainer-C-Lizenz mit einem Reitbetrieb selbständig.

Im Jahr 2015 begann ich die berufsbegleitende Ausbildung zur Huforthopädin, um meinen Pferden zu gesünderen Hufen verhelfen. Ich erweiterte das Tätigkeitsfeld auch auf die Pferde anderer Besitzer und gab letztendlich wegen der zeitlichen Unvereinbarkeit beider Berufe nach 10 Jahren den Reitbetrieb endgültig auf.

Seit 2019 bin ich hauptberuflich als Huforthopädin tätig und freue mich, mit dieser interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit etwas für die Gesundheit und das Wohl der Pferde beitragen zu können.