Huforthopädie Anja Körner

NetObjects Fusion 2013

Was versteht man unter Huforthopädie?

Huforthopädie bezeichnet die individuelle Barhufbearbeitung jedes einzelnen Pferdehufes unter  Berücksichtigung  der Einflussfaktoren auf die Form und Ausrichtung des Hufes mit dem Ziel, den Huf in seine physiologische Form (zurück) zu bringen bzw. in dieser zu erhalten. Je früher mit der huforthopädischen Bearbeitung der Hufe begonnen wird, umso besser kann der Entwicklung von Fehlstellungen entgegengewirkt werden. Je gesünder der Huf ist, umso gesünder ist der gesamte Bewegungsapparat des Pferdes und somit das gesamte Pferd. Abrupte Stellungsveränderungen werden bei der Bearbeitung vermieden, um damit negative Auswirkungen auf die Pferdegesundheit durch Überbeanspruchung von Sehnen, Bändern und Gelenken auszuschließen.

NetObjects Fusion 2013

Terminvereinbarung/Fragen: 0178 - 254 66 26

Mail: huf@pferdefreun.de